Auf den Spuren der Stadt Merenberg

Noch heute überall im Schloss Weilburg zu sehen: Das Wappen des alten Merenberger Grafengeschlechtes, welches schließlich im Haus Nassau-Weilburg aufging. (Foto: Radkovsky)
Noch heute überall im Schloss Weilburg zu sehen: Das Wappen des alten Merenberger Grafengeschlechtes, welches schließlich im Haus Nassau-Weilburg aufging. (Foto: Radkovsky)

Der Geschichtsverein Weilburg widmet sich mit einem Vortrag von Herrn Peter Krauß dem Thema „Die erstaunliche Entwicklung der Stadt Merenberg“. Alle Interessierten sind dazu am Mittwoch, 16. November 2016, 19:00 Uhr, in das Restaurant Bürgerhof in Weilburg eingeladen.

 

In seinem Vortrag wird Herr Peter Krauß berichten von den frühen Grafen von Merenberg, deren heute als Burgruine bekannte Residenz einstmals Stadtrechte besaß. Der Klosterstifter Hartrad von Merenberg war seit 1163 mit Irmgard von Gleiberg verheiratet. Durch die Heirat gewann Hartrad nicht nur die Hälfte der Burg Gleiberg, mit dieser Heirat beginnt auch die gemeinsame interessante Geschichte der Grafen von Gleiberg mit den Grafen von Merenberg und die Beziehungen zu Graf Gerlach von Nassau auf der nahen Weilburg. (cr)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächste Termine:

Geo-Schatzsuche auf den Spuren des Bergbaus

• Sonntag, 25. Juni 2017

• 12.00 – 17:00 Uhr 
• Campingplatz-Odersbach

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 12. Juli 2017
• 18.00 Uhr 
• Bürgerhof Weilburg

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 9. August 2017
• 18.00 Uhr 
• Bürgerhof Weilburg

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Pestalozzistraße 11

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de