Weilburger Geo-Schatzsuche jetzt auch in italienisch

Geo-Schatzsuche
Werner Richter (r.) hat die Geo-Schatzsuche ins Italienische übersetzt. (Archivbild: Volker Vömel)

„Seguite la pista del denaro“ heißt es am kommenden Sonntag in Weilburg. Das ist italienisch und bedeutet „Folge der Spur des Geldes“. Unter diesem Motto findet erstmals in Weilburg eine Geo-Schatzsuche auch in italienischer Sprache statt.

 

Der Geschichtsverein Weilburg freut sich darauf, mit den jungen Gästen aus Weilburgs Partnerstadt Quattro Castella auf eine Schatzsuche in die Zeit des Grafen Johann-Ernst („Giovanni-Ernesto“) zu gehen.

 

Die Übersetzung ins Italienische wurde dafür kompetent vorgenommen vom zweiten Vorsitzenden des Weilburger Geschichtsvereins, Herrn Oberstudienrat i. R. Werner Richter. (cr)

Nächste Termine:

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 13. November 2019

• 18.00 Uhr 

• Bürgerhof Weilburg

 

Unbekanntes Weilburg - Was selbst Weilburger kaum wissen

Sonntag, den 20.10.2019

15 Uhr

Start: Neptunbrunnen Marktplatz Weilburg

Weilburger Brücken

Ausstellung zum 250. Geburtstag der Steinernen Brücke vom 17. September bis 31. Oktober in der

Galerie Kreissparkasse Weilburg, Odersbacher Weg.

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de