70 Jahre Vertreibung: Vortrag von Werner Richter 

Weilburg. Der Zweite Vorsitzende des Weilburger Geschichtsvereins, Herr Werner Richter, wird am 14. Februar in einem Zeitzeugenbericht an die Ankunft des ersten Vertriebenentransports aus dem Sudetenland in Hessen vor 70 Jahren erinnern.

 

Veranstalter ist der Kreisverband Limburg-Weilburg im Bund der Vertriebenen, die Sudetendeutsche Landsmannschaft und die Egerländer Gmoi z’Limburg. Sie veranstalten am Sonntag, 14. Februar, eine Gedenkfeier, die um 13.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht auf dem Bahnhof beginnt, auf dem am 4. Februar 1946 der erste Transport ankam.

 

Die vom Akkordeonorchester der Kreismusikschule Oberlahn musikalisch umrahmte Feier folgt um 14.30 Uhr in der Aula des Komödienbaus. Nach der Begrüßung dokumentiert Werner Richter (Weilburg), Vorsitzender der Europa Union Oberlahn und Zweiter Vorsitzender des Weilburger Geschichtsvereins, in einem Zeitzeugenbeitrag seine Erlebnisse, die er als vertriebener Knabe in diesem Transport hatte.

 

Es folgen eine Ansprache der Landesbeauftragten für Heimatvertriebene und Spätaussiedler, Margarete Ziegler-Raschdorf, die Grußworte der Gäste, der Festvortag des Weihbischofs, emeritus, Dr. h.c. Gerhard Pieschl (Limburg) und die Video-DVD-Vorführung „Flucht-Vertreibung-Aussöhnung 1945-2015“ des Weilburger Forums und Weilburg-TV.(mhz)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächste Termine:

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 12. Juni 2019

• 18.00 Uhr 

• Bürgerhof Weilburg

 

l’esprit d’architecture

Programm Sa, 15.6.2019

 

10:00 Museum

Ausstellungseröffnung

 

11:00 Museum, Stadtrundgang

Architekturgeschichte

 

13:00 Bistro Altes aRthaus

Mittagspause

 

14:00 Obere Orangerie

Fachplenum

 

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de