Gedenkgottesdienst und Gruftöffnung in der Schlosskirche

Gedenken in der Fürstengruft - die nur an einem einzigen Tag im Jahr besichtigt werden kann(Foto: Christian Radkovsky)
Gedenken in der Fürstengruft - die nur an einem einzigen Tag im Jahr besichtigt werden kann(Foto: Christian Radkovsky)

Der Geschichtsverein empfiehlt seinen Mitgliedern und allen Interessierten die Teilnahme an dem Gedenkgottesdienst zur Gruftöffnung am kommenden Donnerstag.

 

Am Todestag des letzten Weilburger Herrschers wird die Fürstengruft in der Schlosskirche geöffnet. Adolph von Nassau starb an einem 17. November. Um 10.00 Uhr gibt es an diesem Tag einen Gedenkgottesdienst in der Schlosskirche.

 

Pfr. Hepke erinnert in seiner Predigt in diesem Jahr besonders an die Besetzung Weilburgs vor 220 Jahren zur Zeit von Fürst Friedrich Wilhelm von Nassau-Weilburg und wird die Ereignisse um die französischen Revolutionstruppen unter General Custine in den historischen Bezug einordnen.

 

Die Bürgergarde stellt eine Ehrenwache. Im Anschluss an den Gottesdienst kann die Gruft bis 15 Uhr besichtigt werden.

General Adam-Philippe de Custine (Eugénie Tripier-Le Franc , Public domain, via Wikimedia Commons)
General Adam-Philippe de Custine (Eugénie Tripier-Le Franc , Public domain, via Wikimedia Commons)
Am 17.11.2022 wird wieder die Fürstengruft geöffnet (Foto: Christian Radkovsky)
Am 17.11.2022 wird wieder die Fürstengruft geöffnet (Foto: Christian Radkovsky)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächste Termine:

Öffnung der Fürstengruft

 ∘ Donnerstag, 17.11.2022

 ∘ 10:30 - 15:00 Uhr

 ∘ Stadt- und Schlosskirche

Stammtisch Geschichtsverein

 ∘ Mittwoch, 14.12.2022

 ∘ 18:00 Uhr

 ∘ Restaurant Poseidon 

Termine Geschichtsverein

Empfehlungen Geschichtsverein

Bitte beachten, dass Termine unter Umständen kurzfristig abgesagt oder verschoben werden können!

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de