Neue Publikation: Jüdisches Leben in Weilburg 1918 – 1940

Weilburg (HPS). – Ab sofort ist die Publikation „Jüdisches Leben in Weilburg 1918 – 1940“ in der Weilburger Residenz-Buchhandlung erhältlich. Der Preis für die 16-seitige Schrift beläuft sich auf 2 €.

 

Die Schrift enthält eine Liste mit den Namen und Schicksalen aller jüdischen Weilburger sowie deren Fotos. Außerdem gibt die Schrift Informationen zur Gedenktafel „Jüdische Weilburger 1918 – 1940“ sowie zur ehemaligen Weilburger Synagoge und zum Jüdischen Friedhof in Weilburg.

 

Autor der Beiträge ist Joachim Warlies; Herausgeber ist der Geschichtsverein Weilburg e.V..

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stefan Wahrig (Mittwoch, 07 April 2021 08:33)

    Sehr geehrter Herr Warlies, danke dass Sie die Erinnerung an die verfolgten und ermordeten jüdischen Mitbürger wachhalten. Trotz allem erhalten sie immer noch nicht die Ihnen zustehende gesellschaftliche Anerkennung und Würdigung, weder in der historischen Aufarbeitung noch im Bewußtsein der Allgemeinheit. Ich bin selber Nachkomme der Kirchberger-Familie, und werde Ihre Broschüre beim Vorstand des Geschichtsvereins bestellen. Freundliche Grüße Stefan Wahrig

Bitte beachten, dass aufgrund der aktuellen Einschränkungen Termine kurzfristig abgesagt oder verschoben werden können!

Nächste Termine:

Termine Geschichtsverein

Empfehlungen Geschichtsverein

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de