Auflösung Historisches Rätselfoto № 5: Johann-Ernst-Denkmal auf dem Marktplatz

Historisches Rätselfoto № 5: Das Graf-Johann-Ernst-Denkmal – Foto: ©Matthias Knaust
Historisches Rätselfoto № 5: Das Graf-Johann-Ernst-Denkmal – Foto: ©Matthias Knaust

 

(cr) Es sind tatsächlich gräfliche Nasenlöcher, in die uns der Fotograf Matthias Knaust hier einen Blick gewährt. Genauer gesagt handelt es sich um das Graf-Johann-Ernst-Denkmal, das auf der Nordostseite des Weilburger Marktplatzes steht.

 

Einen Riesen zeigt es zwar nicht, aber fürwahr einen großen Mann, dessen enorme Bautätigkeit die Architektur Weilburgs bis auf den heutigen Tag prägt. Und den "Nassauer Löwen" trägt er selbstverständlich auch im Wappen.  

 

Johann Ernst von Nassau Weilburg

Portrait Graf Johann Ernst ©Unidentified painter/Public domain

© Photograph: Christian Bickel 12:02, 23. Sep. 2006 (CEST) / CC BY-SA 2.0 DE
© Photograph: Christian Bickel 12:02, 23. Sep. 2006 (CEST) / CC BY-SA 2.0 DE

Die Büste aus Bronze entstand lange nach dem Tod des Grafen: 1896 wurde sie vom Schweriner Bildhauer Hugo Berwald angefertigt. Das Original des Denkmals stand ursprünglich im Schlossgarten und befindet sich heute im Mittelsaal der Oberen Orangerie. Für den Weilburger Marktplatz wurde eine Kopie angefertigt.

 

Weilburg (Lahn) Denkmal Herzog Johann Ernst von Nassau (1)

Graf-Johann-Ernst-Denkmal im Schlossgarten, die Aufnahme entstand vor 1900 ©Hugo Berwald/Public domain

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bitte beachten, dass aufgrund der aktuellen Einschränkungen Termine kurzfristig abgesagt oder verschoben werden können!

Nächste Termine:

Termine Geschichtsverein

Empfehlungen Geschichtsverein

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de