Stadtspaziergang Weilburg – eine Stadt im Mittelalter

Mit Bürgermeister a. D. Hans-Peter Schick am 08.03.2020, 15:00 Uhr

Der Stadtturm zeugt noch von der mittelalterlichen Befestigung Weilburgs (Foto: Radkovsky)
Der Stadtturm zeugt noch von der mittelalterlichen Befestigung Weilburgs (Foto: Radkovsky)

Weilburg (HPS). – Am Sonntag, 8. März, startet um 15 Uhr am Neptunbrunnen auf dem Weilburger Marktplatz die Stadtführung „Weilburg – eine Stadt im Mittelalter“. Bei diesem Stadtrundgang werden die Stadtentwicklung und zahlreiche Momente der Stadtgeschichte aus der weitgehend unbekannten Zeit von 900 bis 1500 in Weilburg beleuchtet. Konkret werden die Familie der Konradiner, die Verleihung der Stadtrechte, die Entwicklung der Stadt, Burg und Stadtmauern, Rathaus und Kirchenbauten bis hin zur Heilig Grab-Kapelle und manches mehr angesprochen. Gestaltet wird der Spaziergang von Hans-Peter Schick. Der Erlös ist für das soziale Wirken des Spielmannvereins für Theater, Musik, Kunst, Technik und Medien bestimmt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bitte beachten, dass aufgrund der aktuellen Einschränkungen Termine kurzfristig abgesagt oder verschoben werden können!

Nächste Termine:

ABGESAGT / VERSCHOBEN

Europa-Woche

• 2.-20. Mai 2020

ABGESAGT

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 13. Mai 2020

• 18.00 Uhr 

• Bürgerhof Weilburg

Termine Geschichtsverein

Empfehlungen Geschichtsverein

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de