Interkulturelle Woche in Weilburg

Luftbild Weilburg von Dktue, via Wikimedia
Luftbild Weilburg von Dktue, via Wikimedia

Mit gleich vier Veranstaltungen trägt der Geschichtsverein Weilburg zur Interkulturellen Woche 2019 bei, die vom Ausländerbeirat der Stadt Weilburg unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ ausgerichtet wird.

 

Die für Sonntag, den 22. September gelante Geo-Schatzsuche „Auf den Spuren von Graf Johann Ernst zu Nassau-Weilburg“ muss aufgrund von Krankheit entfallen und wird zu einem späteren Termin nachgeholt. Der Ersatztermin wird auf dieser Webseite bekannt gegeben.

 

Am Sonntag,  22. September, lädt der Geschichtsverein zur Stadtführung „Weilburg – eine Stadt zum Leben, gestern – heute – morgen“ ein, in der das Weilburger Alltagsleben, auch mit nützlichen Hinweisen, im Mittelpunkt steht. Die Führung startet um 15 Uhr am Neptunbrunnen auf dem Weilburger Marktplatz; gestaltet wird die Führung von Hans-Peter Schick.

 

„Weilburg – ein globales Dorf“, so lautet am Dienstag, 24. September, um 20 Uhr in der Aula des Spielmann-Kultur-Zentrums Weilburg, Frankfurter Straße 42, ein Vortrag von Hans-Peter Schick.

 

Schließlich präsentiert der Geschichtsverein am Donnerstag, 26. September, um 17 Uhr in der Galerie der Kreissparkasse Weilburg, Odersbacher Weg 1, eine Führung durch die Ausstellung „Weilburger Brücken – Brücken von Mensch zu Mensch“ mit einem Kurzvortrag zur Bedeutung von Brücken für das Leben der Menschen.

 

Alle Interessierten sind herzlich zu den jeweiligen Veranstaltungen eingeladen.

 

Nächste Termine:

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 13. November 2019

• 18.00 Uhr 

• Bürgerhof Weilburg

 

"Unterwegs in der Zeit" Jahresgeschichtl. Vortrag 

Mittwoch, den 20.11.2019

19:00 Uhr

Restaurant Bürgerhof

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de