Ausstellung: Geschichte des Oberlahnkreises wird lebendig

Der erste Landrat des Oberlahnkreises: Friedrich Wilhelm Oskar Hahn im Gründungsjahr 1867
Der erste Landrat des Oberlahnkreises: Friedrich Wilhelm Oskar Hahn im Gründungsjahr 1867
Kurt Leuninger als staatsbeauftragter Landrat eröffnet zusammen mit dem hessischen Finanzminister Heribert Reitz 1974 das neugebaute Kreiskrankenhaus Weilburg.
Kurt Leuninger als staatsbeauftragter Landrat eröffnet zusammen mit dem hessischen Finanzminister Heribert Reitz 1974 das neugebaute Kreiskrankenhaus Weilburg.

Zum 150. Jubiläum des Oberlahnkreises präsentieren Kreissparkasse und Geschichtsverein Weilburg die Ausstellung „Das Erbe des Oberlahnkreises“. Dabei wird nicht nur die Geschichte des Kreises von 1867 bis 1974 nachgezeichnet, sondern auch der Bezug zur heutigen „Oberlahnregion“ und dem Fortbestehen einer Oberlahn-Identität dargestellt.

 

Die Ausstellung hat ab Montag, 27. November geöffnet. Sie kann zu den Geschäftszeiten der Kreissparkasse* in der Hauptstelle im Odersbacher Weg besichtigt werden. (cr)

 

* Geschäftszeiten der Kreissparkasse Weilburg

 – Hauptstelle Odersbacher Weg – 

Mo 09:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

Di   09:00-12:00 Uhr

Mi  09:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do  09:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

Fr   09:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächste Termine:

Ausstellung: Das Erbe des Oberlahnkreises

• Ab Montag, 27. November 2017

• Im Foyer der Kreissparkasse

 

Geschäftszeiten KSK Weilburg 

– Hauptstelle Odersbacher Weg -

Mo 09:00-12:00, 14:00-18:00

Di   09:00-12:00

Mi  09:00-12:00, 14:00-16:00

Do  09:00-12:00, 14:00-18:00

Fr   09:00-12:00, 14:00-16:00

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 13. Dezember 2017
• 18.00 Uhr 
• Bürgerhof Weilburg

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Pestalozzistraße 11

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de