Große Ehre für "mhz"

Horz und Bgm. Schick
Manfred Horz erhält aus den Händen von Bürgermeister Hans-Peter Schick und unter dem Applaus der Geschichtsvereins-Mitglieder die Johannes-Meyer-Plakette. Foto: Losacker

(cr) Gelungene Überraschung für einen verdienten Journalisten: Die Jahreshauptversammlung des Geschichtsvereins im Schlosshotel hat Bürgermeister Hans-Peter Schick jetzt zum Anlass genommen, Manfred Horz mit der Johannes-Meyer-Plakette der Stadt Weilburg an der Lahn auszuzeichnen…

Manfred Horz könnte man zurecht als „mediales Urgestein“ der Oberlahnregion bezeichnen. Eine besondere Würdigung seiner vielfältigen Arbeit erfolgte nun durch Bürgermeister Schick: Die Verleihung der Johannes-Meyer-Plakette, mit der Weilburg Menschen für ihre Verdienste um das kulturelle Leben und die Bildung in der Stadt würdigt.

 

Zuvor hatte Schick die Lebensleistung des 86-jährigen Journalisten nachgezeichnet: Dazu zählen nicht nur 60 Jahre fundierte Berichterstattung und Fotojournalismus aus der Region, sondern auch ein großes Engagement im Weilburger Vereinsleben.

 

Der Geschichtsverein Weilburg ist stolz auf sein Vorstandsmitglied und so folgte auf die Ehrung ein großer Applaus für Manfred Horz. Ein ausführlicher Bericht über die Jahreshauptversammlung des Vereins folgt. Dieser dann wieder – wie könnte es anders sein - aus der Feder von "mhz".

Nächste Termine:

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 13. November 2019

• 18.00 Uhr 

• Bürgerhof Weilburg

 

Unbekanntes Weilburg - Was selbst Weilburger kaum wissen

Sonntag, den 20.10.2019

15 Uhr

Start: Neptunbrunnen Marktplatz Weilburg

Weilburger Brücken

Ausstellung zum 250. Geburtstag der Steinernen Brücke vom 17. September bis 31. Oktober in der

Galerie Kreissparkasse Weilburg, Odersbacher Weg.

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de