Strandung des Zeppelin Z II am 25. April 1910 in Weilburg

In der Zeit vom 25. April bis 28. Mai 2010 ist im Foyer der Kreissparkasse Weilburg die Ausstellung Strandung des Zeppelin Z II am 25. April 1910 in Weilburg zu sehen.


Anlässlich des 100. Jahrestages hat der Geschichtsverein e. V. die Geschehnisse, die zu diesem Unglück führten, in einer Ausstellung zusammengetragen. Der Z II hatte sich nach einer Notlandung in Limburg am 25. April 1910 aus seiner Verankerung losgerissen und trieb fühhrerlos das Lahntal hinauf nach Weilburg.


Um ca. 13.15 Uhr drückte eine Windböe den Zeppelin gegen den Webersberg. Der Z II hatte eine Gesamtlänge von 136 m und einen Durchmesser von 13 m.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächste Termine:

Die Geocacher für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren

• zus.  mit  dem Familienbüro

• 31. Juli 2018

• 9.00 Uhr 

• Jugendwaldheim

60 Jahre Europäische Städtepartnerschaften

mit Bürgermeister a.D. Hans-Peter Schick

• 5. August 2018

• 18.00 Uhr 

• Kezmarok-Platz

Stammtisch Geschichtsverein

• Mittwoch, 8. August 2018

• 18.00 Uhr 

• Bürgerhof

Kontakt:

GESCHICHTSVEREIN WEILBURG e.V.

Schmittbachweg 24

35781 Weilburg 

 

Mail:

vorstand@geschichtsverein-weilburg.de